Startseite Gästebuch Kontakt Podcast Suche Impressum
Über unsTeichoskopBauerngartenTheologieKinderkirchePC und WebFotosLoginSitemapSucheStartseite
 
 
Färberpflanzen
Bevor es im 19. Jh. gelang, Farbstoffe synthetisch herzustellen, spielten pflanzliche Farbstoffe eine wichtige Rolle beim Färben von Geweben. Bereits in der Antike waren die dafür notwendigen Techniken bekannt. Farbstoffe waren auch ein z.T. sehr wichtiges und kostbares Handelsgut. Einer der bekanntesten und teuersten Farbstoffe ist das Purpur (ein Rotton, auch "Farbe der Könige" genannt), das aus dem Schleim von Purpurschnecken gewonnen wird. Aus einem Edikt des Kaisers Diokletian geht hervor, daß ein Kilo Purpurwolle im Jahr 301 n. Chr. umgerechnet etwa 3250.- € kostete.
 
Im Mittelalter begann man in Europa, Färberpflanzen auf Feldern anzubauen. Die Farbgewinnung und -verarbeitung folgte dabei strengen Regeln, die durch die Handwerkszünfte aufgestellt und kontrolliert wurden.
 
Färberpflanzen gehören traditionell zwar eher zu den Feld- als zu den Gartenpflanzen - weil sie heute aber fast in Vergessenheit geraten sind und zum Umfeld bäuerlicher Kultur gehören, steht ihnen ein "Gnadenplätzchen" im Bauerngarten durchaus zu. In Kürze werde ich hier die wichtigsten traditionellen Färberpflanzen vorstellen.
 
Einführung  Startseite
 Über den Garten
Geschichte  Frühzeit
 Mittelalter Pflanzen  Das Capitulare
 Kräuter
 Zierpflanzen
 Färberpflanzen
Praxis  Gartengestaltung
 Zaunbau
 Bewässerung
 Mischkultur
 Schneckenplage?
 Tagebuch
Kalender  Brauchtum
 Arbeitskalender Weiterführendes  Newsletter
 Gartenlinks
 Museen & Gärten
 Gartenbücher
 Mailingliste
 Web-Referenzen
 
Hradetzkys.de Weblog als RSS-Feed abrufen
Herrnhuter Losung als RSS-Feed abrufen
Diary of an Old Soul (RSS)
Ich benutze Linux - hier steht, warum
GeoUrl - meine geographische Nachbarn im Web
GnuPG-Key für sichere Emails
  
Was soll der Fisch?
Druckversion
nach oben
Powered by Linux. PHP generierte diese Seite in 0.01294 Sekunden.
Text, Grafik und Programmierung © by Stefan Hradetzky
© 2000 - 2009 by Stefan Hradetzky. Alle Rechte vorbehalten. Beachten Sie die Hinweise des Impressums.