Startseite Gästebuch Kontakt Podcast Suche Impressum
Über unsTeichoskopBauerngartenTheologieKinderkirchePC und WebFotosLoginSitemapSucheStartseite
 
 
Arbeitskalender
Wählen Sie einen Monat aus der Liste aus und drücken Sie auf "anzeigen":
Aus einem meiner alten Gartenbücher (von 1923):
 
Je nach den örtlichen klimatischen Verhältnissen, welche außer durch die geographische Lage, durch die Höhenlage, die Nähe von Gebirgen und Seen beeinflußt werden, sind die einzelnen Arbeiten etwas früher oder später als hier angegeben vorzunehmen:

 
Oktober (Herbst)
Allgemein
Mit diesem Monat ist der Herbst eingezogen, die Frostgefahr nimmt zu.
 
Gemüsegarten
Im Gemüsegarten ist nun die volle Erntezeit. Bohnen, Gurken, Tomaten sind bereits ein Opfer der Frühfröste geworden. Die unreifen Tomaten reifen im warmen Raume noch nach. Mit dem Einernten der härteren Gemüsearten eilen wir nicht, weil diese durch die Fröste nicht leiden, sondern eher widerstandsfähiger werden. Man beginnt mit dem Herausnehmen der Wurzelgemüse, reinigt und trocknet sie und bringt sie in die Aufbewahrngsräume. Das Reinigen und Entblättern darf nicht zu weit gehen, vor allem dürfen die Wurzeln nicht verletzt werden. Sie werden im Keller in sandige Erde eingeschlagen.
Mit dem Einernten der Kohlarten und der Sellerie warte man bis zu Ende des Monats und je nach der Witterung noch länger. Eskarol kommt ungebunden, eng beieinander in den Keller, er bleicht da von selbst. Blumenkohl, der noch nicht angesetzt hat, kommt mit Erdballen in helle Räume (Kästen, Kalthaus), wo er bei Wärme und Feuchtigkeit noch ganz schöne Köpfe ansetzt. Für den Winterbedarf setzt man Petersilie und Schnittlauch in Töpfe. Spätkartoffeln müssen in den Keller. Leere Beete werden mit Mist befahren und grob umgeworfen.
 
Obstgarten:
Im Obstgarten wird das Winterobst gebrochen. Auf dem Lager befindliches ist täglich nachzusehen und Faulendes zu entfernen. Von Mitte des Monats an kann gepflanzt werden. Bäume werden ausgeputzt, Baumscheiben gelockert, Stämme mit Kalkbrei bestrichen, Klebgürtel angelegt. Schutzmittel gegen Hasenfraß anzubringen. Erdbeerbeete abranken und mit Mist belegen.
 
Blumengarten:
Im Blumengarten blühen die Herbstastern, die übrigen Staudenbeete werden gesäubert und mit verrottetem Mist bedeckt. Die Blumenbeete, soweit sie bepflanzt werden, sind zu düngen und umzugraben. Blumenzwiebeln und Gehölze aller Art können gepflanzt werden. Die harten Dekorationspflanzen sind im Laufe des Monats auch in Sicherheit zu bringen.
 
Wählen Sie einen Monat aus der Liste aus und drücken Sie auf "anzeigen":
 
Einführung  Startseite
 Über den Garten
Geschichte  Frühzeit
 Mittelalter Pflanzen  Das Capitulare
 Kräuter
 Zierpflanzen
 Färberpflanzen
Praxis  Gartengestaltung
 Zaunbau
 Bewässerung
 Mischkultur
 Schneckenplage?
 Tagebuch
Kalender  Brauchtum
 Arbeitskalender Weiterführendes  Newsletter
 Gartenlinks
 Museen & Gärten
 Gartenbücher
 Mailingliste
 Web-Referenzen
 
Hradetzkys.de Weblog als RSS-Feed abrufen
Herrnhuter Losung als RSS-Feed abrufen
Diary of an Old Soul (RSS)
Ich benutze Linux - hier steht, warum
GeoUrl - meine geographische Nachbarn im Web
GnuPG-Key für sichere Emails
  
Was soll der Fisch?
Druckversion
nach oben
Powered by Linux. PHP generierte diese Seite in 0.00798 Sekunden.
Text, Grafik und Programmierung © by Stefan Hradetzky
© 2000 - 2009 by Stefan Hradetzky. Alle Rechte vorbehalten. Beachten Sie die Hinweise des Impressums.